Er konstituierte sich im Jahre 2002 als gemeinsames Gremium von Organisationen, die in der Behindertenarbeit tätig sind.

Er versteht sich als Interessenvertretung der Belange behinderter Menschen gegenüber Politik, Behörden, Ämtern, Einrichtungen, Kostenträgern etc.

Er finanziert die Stelle der Behindertenbeauftragten und arbeitet mit dieser eng zusammen.

Regina Hoffmann – Beauftragte für Menschen mit Behinderung des Odenwaldkreises
Sie vertritt die Interessen von Menschen mit Behinderung mit dem Ziel der größtmöglichen Selbstbestimmung und Eigenständigkeit durch

• Information und Beratung
• Mitwirkung bei der Beschäftigungsförderung
• Mithilfe bei Schriftverkehr
• Mitwirkung an öffentlichen Maßnahmen und Projekten
• Kooperation mit Behindertenorganisationen
• Initiativrecht im Beirat für Menschen mit Behinderung

Beauftragte für Menschen mit Behinderung im Odenwaldkreis
Regina Hoffmann
Landratsamt
Erdgeschoss Zimmer 002
Michelstädter Str. 12
64711 Erbach

Beirat für Menschen mit Behinderung
in Zusammenarbeit mit dem
Kreisausschuss des Odenwaldkreises –
Organisation, Bürger- und Gremienservice
Michelstädter Str. 1
64711 Erbach