Sehr geehrte Damen und Herren,
wir, der Verein „Kleine Herzen Hannover – Hilfe für kranke Kinderherzen“, unterstützen seit über 14 Jahren die Kinderherzklinik der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH): Die Patienten, ihre Eltern und Geschwister sollen sich immer gut und warmherzig betreut fühlen – auch, wenn es einmal ganz schlimm kommt!
Wer herzkranken Kindern helfen will, muss sich auch um ihre Familien kümmern!
Die bundesweit bereits mehrfach ausgezeichneten Vereinsprojekte bedeuten „Hilfe zur Selbsthilfe“. Für Herzkinder und deren Angehörige werden Kunst- und Musiktherapie, Dolmetscher in über 50 Sprachen und Sozialbetreuung angeboten.

Auch das ist uns wichtig:
Wir müssen etwas gegen den Pflegenotstand auf Kinderintensivstationen tun!
Zudem können die Kinderherz-Teams regelmäßig an Supervisionen und Weiterbildungen teilnehmen, die vorerst noch nicht von anderer Stelle finanziert werden. Denn Ärzte, Pflegekräfte, Betreuer und Therapeuten im Krankenhaus werden immer wieder mit äu-ßerst belastenden Situationen konfrontiert: Patienten werden auf Dauer behindert blei-ben oder sterben, und die Angehörigen müssen so einfühlsam wie möglich darüber infor-miert werden. Idee der „Kleinen Herzen Hannover“: Die Intensiv-Teams sollen eine Wei-terbildung als psychologisch geschulte Krisenbegleiter bekommen!

Kleine Herzen Hannover e.V. – Hilfe für kranke Kinderherzen
Mitglied im „Bundesverband Herzkranke Kinder e.V.“ (BVHK) und im Freundeskreis Hannover e.V. „Kleine Herzen Hannover“ ist ein „Ausgezeichneter Ort 2016“ in „Deutschland – Land der Ideen“
Vorsitzende Ira Thorsting | Wirringer Str. 21a | 31319 Sehnde
Telefon 0179 5097103 |