Der Verband bietet zahlreiche Angebote für u.a. Amputierte, Diabetiker, Gefäßerkrankte, Wirbelsäulenerkrankte, Geistig Behinderte, Krebsnachsorgepatienten, psychisch Erkrankte wie auch für Menschen ohne Behinderung. Das ehrenamtliche Präsidium koordiniert gemeinsam mit den Fachwarten und der Landesgeschäftsstelle in Stuttgart die drei Säulen des Behindertensports: Leistungs-, Breiten- und Rehabilitationssport.

Leistungssport: In vielen Sportarten werden Wettkämpfe auf regionaler, Landes- und Bundesebene sowie internationale Turniere angeboten und ausgerichtet. Besonders gefördert werden unsere Paralympic – Teilnehmer. Aber auch Mannschaften, die am Ligaspielbetrieb teilnehmen, werden besonders gefördert. Eine weitere Unterstützung erhalten unsere Teilnehmer in den verschiedenen Landeskadern.

Breitensport: Im Breitensport werden zusätzlich zahlreiche Sport- und Spielfeste, Freizeiten für Kinder und Erwachsene sowie spezielle Kurse organisiert, die allen Interessenten offen stehen. Besonders hervorheben sollte man die Wanderlehrgänge, Skiwanderlehrgänge und das Frauensportfest. Auch das Seniorensportfest wird besonders unterstützt.

Rehabilitationssport: Im Rehabilitationssport bietet der WBRS mit speziell ausgebildeten Übungsleitern in zahlreichen Rehabilitationssportgruppen Möglichkeiten an, sich mit der besonderen Problematik der erworbenen Behinderungen auseinandersetzen.

Württembergischer Behinderten- und Rehabilitationssportverband e.V.
Geschäftsstelle
Fritz-Walter Weg 19
70372 Stuttgart